Das sind die aktuellen Modetrends: URBAN CLASSICS SHOP

Im Bereich von Beauty und Fashion warten in jedem Jahr neue Trends, denen man sich als Fashionista einfach anpassen muss. Wie in jedem Jahr machen es die ganz großen Labels vor und die anderen stylen es günstig nach.

Besonders aufgefallen ist in diesem Jahr, dass Ketten wieder ein totales Must-Have sind. Dabei trägt man nicht nur eine, sondern gleich 2-3 Ketten übereinander. Der Ketten Layering-Trend erreicht seinen Höhepunkt. Neu ist er vielleicht nicht unbedingt, weil er auf die Punk Phase in den 80er Jahren zurückgeht, allerdings sieht er mittlerweile ein bisschen anders aus. Man hat zwei Möglichkeiten diesen Style einfach nachzumachen. Man kann entweder auf filigrane Halsketten setzen, die feingliedrig einhergehen und goldene sowie geometrische Anhänger mitbringen oder aber man greift zu mehreren extravaganten Halsketten, die dann einfach übereinander getragen werden.

Besonders wichtig beim Tragen von Halsketten ist, dass man verschiedene Längen und Anhänger wählt. Idealerweise sollte man einen weiten Ausschnitt haben, weil der Trend dann am besten zum Vorschein kommt. Des Weiteren darf auch Schmuck für die Kleidung nicht fehlen. Bei D&G sieht man zum Beispiel goldfarbene Schmuck Anstecker immer öfter. Diese werden am Oberteil entlang wie Knöpfe angebracht.

Statement Ohrringe feiern in diesem Jahr ebenfalls ihr Comeback und spielen 2016 demnach wieder die Hauptrolle schlechthin. Bei Proenza Schoulder waren die Ohrringe sogar aus großen bunten Kunststoffscheiben gefertigt. Demnach kann man sich mit gutem Gewissen aufwendige und große Modelle zulegen, mit denen man auch wirklich auffällt. Farbenfrohe Ohrringe und Ketten mit Glasperlen kommen generell immer gut an. Tommy Hilfiger und Isabel Marant machen es vor – und die kleineren Designer machen es nach. Schon jetzt kann man solche Accessoires auch schon für kleine Preise erhalten. Beim Thema Handschmuck ist in diesem Sommer für absolut jeden etwas Passendes dabei. Man kann nämlich sowohl Armbänder, Armreifen, Fußketten und massive Goldarmbänder tragen.

Zudem darf es gerne ein bisschen zu viel Bling Bling sein, denn genau das ist angesagt. Das alles erinnert fast ein bisschen an den Hop Hop Style, den es auch im Urban Classics Shop zu Genüge gibt. Hier sollte man sich auf jeden Fall mal umschauen, wenn man in diesem Sommer voll im Trend liegen möchte. In der Sonne kommen Caps immer gut, weil man dann nicht so schnell Kopfschmerzen bekommt und zudem wirken sie absolut stylisch.

Auch interessant...

Auf der Suche nach dem Trend

Die besten Styling Tipps für Männer

Mode für mollige Damen

New Era Caps – Must Have für die Saison